LUFTTECHNIK IM INDUSTRIELLEN MASSSTAB

Zentrifugalventilator

Für saubere und staubige Luft – pneumatischer Transport durch Industrieventilatoren

Zentrifugalventilator in der Lufttechnik

Der Einsatz eines Zentrifugalventilators (Radialventilators) erfolgt, wenn hohe Durchflussgeschwindigkeiten gefordert sind und die Druckunterschiede größer sind, als mit einem Axialventilator zu erreichen. Zentrifugalventilatoren lassen sich zur Absaugung verunreinigter Luft, als Transportventilator oder in Bereichen einsetzen, in denen Medien über eine weitere Strecke transportiert werden sollen.

 

Die Zentrifugalventilatoren von Ferrari zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit und ihr breites Leistungsspektrum aus. Mit Laufraddurchmessern von 180 mm bis 2.400 mm sind unsere Zentrifugalventilatoren in verschiedenen Standardgrößen erhältlich. Sie finden Anwendung in zahlreichen Bereichen, in denen eine effiziente Luft-, Gas- oder Aerosolbeförderung erforderlich ist, sei es als Lüfter, für Trocknungsprozesse, bei der Luftreinigung oder zur Kühlung. Wir bieten maßgeschneiderte Sonderlösungen für individuelle Anforderungen, die über unser Standardangebot hinausgehen. Ferrari stellt Ventilatoren sowohl für niedrige als auch für extrem hohe Medientemperaturen (bis zu 750 °C) her. Dadurch werden unsere Produkte auch in Anlagen der Stahlindustrie, bei Zementwerken und in der Papierherstellung eingesetzt. Die Zentrifugalventilatoren von Ferrari beeindrucken mit ihrer Langlebigkeit und ihrem hohen Wirkungsgrad. Wir sind auch gerne bereit, unsere Ventilatoren gemäß den Wünschen unserer Kunden anzupassen und individuelle Anforderungen umzusetzen, wie z.B. maßgeschneiderte Laufraddurchmesser, spezifische Antriebsarten oder besondere Materialanforderungen für Schaufeln und Gehäuse.

 

Abhängig von der Anwendung oder den Wünschen unserer Kunden können zusätzliche Komponenten und Zubehör integriert werden, wie beispielsweise lose Flansche, Kompensatoren, Schwingungsdämpfer, Filter, Sensoren, Schallkabinen oder Schalldämpfer. Diese dienen dazu, den Ventilator nahtlos in eine Anlage zu integrieren, das Schwingverhalten oder Laufverhalten zu verbessern sowie die Geräuschentwicklung zu minimieren. Unsere Zentrifugalventilatoren bieten eine solide Qualität und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis, um Ihren individuellen Anforderungen gerecht zu werden.

Maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse

Ventilator konfigurieren

Auf der Suche nach dem passenden Ventilator? Wir konfigurieren Ihren individuellen Industrieventilator!

Zentrifugalventilator –  von der Serie zur Sonderlösung

  • Volumenströme bis zu 350.000 m³/h im Serienbereich
  • Sonderlösung für höhere Volumenströme
  • Drücke bis zu 50.000 Pa
  • 2.400 mm im Standard
  • Einbauventilatoren mit bis zu 1.400 mm als Standard-Lösung
  • größere Laufraddurchmesser auf Anfrage möglich
  • Direktantrieb mit Kühlflügel bis 300 °C
  • Riemenantrieb bis 450 °C im Standard; Sonderlösungen bis ca. 750 °C möglich.
  • Kupplungsantriebe und Riemenantriebe für höhere Temperaturen auf Anfrage
  • 0,18 kW bis über 1000 kW (1 MW)
  • 1-phasige und 3-phasige Motoren (2-4-6-8-10-12 polig)
  • Betrieb am Frequenzumformer möglich
  • Anpassung an die Anwendung und den Betriebspunkt
  • Kupplungs- oder Riemenantrieb
  • Antriebe für 50 Hz und 60 Hz erhältlich
  • mit AC- oder EC-Motortechnologie
  • für den Betrieb mit FU (Frequenzumrichter) oder als DOL (direct online) Technik
  • Lackierter Stahl
  • Edelstahl
  • AISI304, AISI316L und AISI316TI
  • Sonderstahl nach Kundenspezifikation

Der Zentrifugalventilator

Ventilatoren können je nach Bauweise unterschieden werden in Axialventilatoren oder Zentrifugalventilatoren (Radialventilatoren). Axialventilatoren ermöglichen einen Luftstrom, der parallel zur Achse durch das Laufrad strömt, ähnlich wie bei einem herkömmlichen Zimmer-Ventilator. Im Gegensatz dazu strömt bei Zentrifugalventilatoren die Luft senkrecht zur Achse durch das Laufrad, wodurch der Luftstrom umgelenkt wird.

 

Ferrari stellt Zentrifugalventilatoren her, die in verschiedenen technischen Anlagen eingesetzt werden, beispielsweise zur Förderung von Getreide, zur Papiertrocknung oder in der Belüftungstechnik.

 

Diese Zentrifugalventilatoren verfügen über eine in der Regel runde Ansaugseite und eine meist eckige Ausblasseite. Im Inneren des Ventilators erzeugt das Laufrad Druck und bewegt das Medium (Luft, Gas, Aerosol). Daher können diese Ventilatoren sowohl als Lüfter als auch als Transportvorrichtung eingesetzt werden.

Ein Zentrifugalventilator besteht aus verschiedenen Komponenten, darunter das Gehäuse mit Einstromdüse, das Laufrad sowie der Antriebsmotor mit Welle. Je nach Anwendung oder den spezifischen Anforderungen des Kunden werden Ventilatorkomponenten aus Aluminium, Stahlblechen, Edelstahl oder Kunststoff hergestellt.

 

Die Auslegung der Zentrifugalventilatoren passen wir an die vorgegebenen Verhältnisse wie den Anwendungsbereich, die vorhandene Stromversorgung, den Antriebstyp, das zu fördernde Medium, die Temperatur des Mediums und der Umgebung, die Geräuschentwicklung, die Aufstellung im Freien oder in geschlossenen Räumen, die Korrosivität sowie den Explosionsschutz an.

 

Wir bieten qualitativ hochwertige Zentrifugalventilatoren, die Ihren Anforderungen gerecht werden, mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zentrifugalventilator – Laufräder und Schaufeln

Die Art der Luftbewegung wird durch das Laufrad, das sich im Zentrum des Ventilators befindet, bestimmt. Dabei spielt die Form der Schaufeln eine entscheidende Rolle für die Förderung des Mediums oder den Aufbau von Druck. In der Industrie werden verschiedene Laufradtypen für unterschiedliche Prozesse eingesetzt. Die Anwendungsbereiche der Zentrifugalventilatoren lassen sich in vier Klassen unterteilen.

Luft / Gas / Partikel

Fördern des Mediums Luft oder Luft/Gasgemische oder bei der Förderung von Luft, Luft/Gasgemischen oder Luft/Gas/Partikelgemischen mit einem geschlossenen Laufrad ist der Ventilator mit einer Platte an der Ansaugseite ausgestattet. Die eigentliche Förderung findet im Laufrad zwischen den Schaufeln, auch bekannt als Laufradschaufeln, statt.

Pulver / Schüttgüter

Fördern von Pulver oder Schüttgütern mit dem Transportventilator: Diese Ventilatoren fördern stark beladene Luft und haben offene Laufräder, um den Transport der Partikel zu erleichtern

Große Luftmengen

Fördern großer Luftmenge mit doppelsaugenden Ventilatoren: Die doppelsaugenden Ventilatoren sind ein Sonderfall des Radialventilators. Die Luft wird an beiden Seiten des Laufrades angesaugt. So kann bei gleichem Außenmaß eine größere Luftmenge transportiert werden.

Geringe Luftmenge / hoher Druck

Fördern einer geringen Luftmenge bei hohem Druck: Hochdruck-Ventilatoren verfügen über ein geschlossenes und flaches Laufrad und werden in der Industrie häufig für thermische Prozesse eingesetzt. Sie wurden speziell dafür entwickelt, einen sehr hohen Druck aufzubauen.

Translate »
Nach oben scrollen

Stellenangebote

Starten Sie jetzt mit uns durch!

Wir suchen:

  • Vertriebskollegen mit Gebietsverantwortung (m/w/d)

+49 7445 8580210
contact@ferrariventilatoren.de
LinkedIn-Profil