AC-TECHNOLOGIE

AC Ventilator

Ventilatoren und Lüfter mit AC-Motor im industriellen Maßstab

AC-Ventilator – stabile Technologie mit Wechselstrom

AC-Motoren (alternating current: Wechselstrom) werden bei Ferrari traditionell zum Antreiben der Ventilatoren eingesetzt. Die Regelung der Motoren und die Regulierung der Drehzahl kann über eine separate Elektronik (Frequenzumrichter) gesteuert werden.

 

AC-Ventilatoren liefern einen stabilen und kontinuierlichen Luftstrom und können bedarfsoptimiert in Produktionsanlagen eingebaut werden oder als Lüfter eingesetzt werden. Der Begriff AC-Ventilator sagt nur etwas über den Motor aus, der im Ventilator verbaut wurde. AC Motoren werden in Ventilatoren unterschiedlicher Bauweise eingebaut.

Sowohl Axial-Ventilatoren, Radial-Ventilatoren, Rohrventilatoren und Einbauventilatoren lassen sich mit der AC Technologie betreiben. Die Auslegung, Leistung und der Betriebspunkt von Motor und Ventilator kann bei jedem Produkt individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden.

 

Ferrari verfügt über jahrelange Erfahrung mit AC-Motoren. Wir beraten Sie gerne!

Maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse

Ventilator konfigurieren

Auf der Suche nach dem passenden Ventilator? Wir konfigurieren Ihren individuellen Industrieventilator!

AC-Motoren und Ventilator-Daten

  • DOL (direct-online)-Verfahren
  • Stern-Dreieck-Anlaufschaltung
  • Sanftanlauf - Begrenzung des Anlaufstroms mit Phasenanschnittsteuerungen
  • Frequenzumrichter (mit steigender Frequenz).
  • 1-phasig mit Kondensatoren
  • 3-phasig
  • Niederspannungsmotor bis ca. 690 V Spannungseingang.
  • Standard bis ca. 1,5 MW
  • Sonderanfertigung bis ca. 5 MW

Der AC Ventilator

Ventilatoren werden zum Transport von Luft, Gasen, partikelbeladener Luft oder Schüttgütern eingesetzt. Das Prinzip des Ventilators beruht darauf, dass Luft oder ein gasförmiges Medium ein rotierendes Laufrad durchströmt. Zwischen Ansaugseite und Ausstoß-Seite wird dabei ein Druckunterschied erzielt.

 

Nicht jeder Ventilator lässt sich in jedem Bereich einsetzen. Der Betrieb mit sauberer Luft, partikelbeladener Luft oder Partikelgemenge stellt unterschiedliche Anforderungen an die Ventilatoren.

Das Prinzip bleibt gleich, aber die Geräte unterscheiden sich in der Form der Schaufeln, des Laufrads, des Getriebes, des Motors, der Bauform und vielen weiteren Optionen.

 

Der Antrieb der Ferrari-Ventilatoren erfolgt elektrisch über einen AC-Motor oder einen EC-Motor.

Translate »
Nach oben scrollen

Stellenangebote

Starten Sie jetzt mit uns durch!

Wir suchen:

  •  Sachbearbeiter (m/w/d)
    in zeitlich befristeter Anstellung (18 Monate)
+49 7445 8580210
contact@ferrariventilatoren.de
LinkedIn-Profil